Schnittknoblauch

Nicht ganz so populär wie Allium schoenoprasum aber trotzdem lecker, ist Allium tuberosum. Er wird als Chinesischer Schnittlauch, Knoblauch-Schnittlauch oder Schnittknoblauch bezeichnet und stammt China. Sein Aroma entspricht einer Mischung aus Knoblauch und Schnittlauch, ohne unangenehmen Mundgeruch zu verursachen.

schnittknoblauch

Wenn die Bedingungen stimmen, kann er über 50 Zentimeter hoch werden. Seine weißen Blüten erscheinen von Juni bis September. Als frisches Kraut ist der Schnittknoblauch (Chinese Chive) in Asialäden zu erhalten. Dort wird noch eine weitere, ähnlich schmeckende Art angeboten: Allium ramosum.

Schnittknoblauch Pflege
  1. Standort: sonnig bis halbschattig
  2. Boden: mäßig bis gleichmäßig feucht, etwas Lehm und Sand, Humus
  3. Düngen: Kompost, organischer Gemüsedünger
  4. Winterhart: bis -20 °C

Die Kulturbedinungen von Allium tuberosum entsprechen denen des „klassischen“ Schnittlauch.